aus


aus
• aus
Präposition mit Dativ:
– aus dem Haus[e]
– aus aller Herren Länder[n]
Adverb:
– aus sein (umgangssprachlich für zu Ende, erloschen, ausgeschaltet sein)
– auf etwas aus sein (umgangssprachlich für etwas haben, erreichen wollen)
– weder aus noch ein wissen
– aus und ein gehen (verkehren)
Aber in Zusammensetzungen {{link}}K 31{{/link}}:
– aus- und eingehende (ausgehende und eingehende) Waren

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aus — Aus, eine Partikel, welche denjenigen Ort bezeichnet, in dessen Innern eine Bewegung oder Handlung ihren Anfang nimmt, und welche in einer doppelten Gattung üblich ist. I. Als eine Präposition, welche die dritte Endung nach sich erfordert; und da …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aus- — im Verb, betont und trennbar, sehr produktiv; Die Verben mit aus werden nach folgendem Muster gebildet: ausschreiben schrieb aus ausgeschrieben 1 aus drückt aus, dass etwas nach außen kommt oder gebracht wird ≈ hinaus , heraus ↔ hinein , herein ; …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • AUS — hat folgende Bedeutungen: Anlage zur deutschen Einkommensteuererklärung für ausländische Einkünfte Kfz Kennzeichen von Australien IATA Code des Flughafens von Austin/Texas: Austin Bergstrom International Airport AuS ist die Abkürzung für:… …   Deutsch Wikipedia

  • Aus — hat folgende Bedeutungen: Anlage zur deutschen Einkommensteuererklärung für ausländische Einkünfte Kfz Kennzeichen von Australien IATA Code des Flughafens von Austin/Texas: Austin Bergstrom International Airport AuS ist die Abkürzung für:… …   Deutsch Wikipedia

  • AUS — or Aus can refer to the following items:* The three letter ISO country code for AUS * American University of Sharjah * Application Update Service, the service for updating Mozilla products * Aqueous Urea Solution, see AdBlue * Association of… …   Wikipedia

  • aus- — [au̮s] <trennbares, betontes verbales Präfix>: 1. drückt das Entfernen oder Sichentfernen aus: a) von innen nach außen: ausatmen; aus dem Gefängnis ausbrechen; ausreisen; ausstrahlen; ausströmen. b) überallhin, in alle Richtungen:… …   Universal-Lexikon

  • aus — ¹aus 1. von, von ... her. 2. angesichts, aufgrund, dank, durch, im Hinblick auf, in Anbetracht, infolge, wegen; (Papierdt.): kraft. ²aus 1. a) abgetan, beendet, der Vergangenheit angehören, fertig, gewesen, Schluss, um, vergangen, vorbei, vorüber …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aus — das; ; nur Sg; 1 Sport; der Raum, der außerhalb des Spielfeldes liegt <den Ball ins Aus schießen> 2 gespr; das Ende eines Zustands <für jemanden / etwas kommt das Aus; etwas ist das Aus für jemanden / etwas> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • auş — aúş, aúşi, s.m. (înv.) moş, moşneag Trimis de blaurb, 22.03.2006. Sursa: DAR  aúş ( şi), s.m. – Bătrân, moş, bunic. – Mr. auş. lat. ăvus, al cărui rezultat normal *au a dispărut. Forma auş indică adăugarea unui suf. dim. uş (Candrea Dens., 122;… …   Dicționar Român

  • Aus! — Befehl an den Hühnerhund (s.d.), aus dem Maule zu geben, was er apportirt hat …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aus — Aus, arabischer Stamm, s.u. Arabien (Gesch.) …   Pierer's Universal-Lexikon